Fair gehandeltes Gold

Legierungen – nur einmal vergossen

Ob gefräst oder gegossen, die Vorteile von Edelmetalllegierungen bei prothetischen Versorgungen sind bekannt. Im Vergleich zu anderen,
moderneren Materialien weisen sie erwiesenermaßen eine lange Haltbarkeit und Beständigkeit aus. Vor allem bei Legierungen mit einem hohen Goldanteil sind exakte Randschlüsse und eine hohe Mundstabilität bei vergleichbar wenig Frakturen als herausragende Materialeigenschaften zu nennen.

Nun ist der Goldpreis in den vergangenen Jahrzehnten immens gestiegen. Das liegt vor allem an der gestiegenen Nachfrage und dem gesunkenen Angebot am Rohstoff Gold. Um mit den natürlichen Goldressourcen fair und umweltschonend umzugehen, ist das Thema Recycling von Altgold und die Rückführung in den Wertstoffkreislauf ein wichtiger Beitrag für die Umweltbilanz. Natürliche Ressourcen bleiben so unangetastet, soziale und ökologische Schäden werden vermieden.

Auch wir stellen uns der Verantwortung und verwenden nur Recyclinggold aus dem sogenannten Urban Mining, das mit dem Good-Delivery-Status (LBMA) versehen ist. Legierungen mit diesem Zertifikat stehen für fair gehandeltes Gold, das nur einmal vergossen wurde und als Altgold raffiniert wurde. 
Sprechen Sie uns an unter 02103/ 258 98-0.

Ihr Team von der Zahnmanufaktur Hilden

 

 

Go back

Add a comment